Image

Gesundes Wachstum

Essen, Atmen und Sprechen: Die optimale Stellung der Zähne lässt uns nicht nur sicher erscheinen und offen strahlen, sie wirkt sich auch entscheidend auf die alltäglichen Funktionen des Körpers aus. Nicht behandelte Fehlstellungen belasten unsere Gesundheit sogar nachhaltig.

Umso wichtiger ist es daher, die Stellung der Zähne rechtzeitig, also im Kindes- oder Jugendlichenalter, zu überprüfen. Ob und wann eine Zahnspnage notwendig ist, können wir Ihnen nach kurzen Untersuchung in einem ersten Beratungsgespräch bereits mitteilen.

Wird eine Fehlstellung festgestellt, können wir diese individuell abgestimmt korrigieren. Die technischen Entwicklungen der Kieferorthopädie und unser Know-how ermöglichen es uns, die erforderlichen Maßnahmen problemlos in den Alltag der jungen Patienten zu integrieren.

Wir zeigen Ihnen gern die für Sie in Frage kommenden Alternativen auf. Danach entscheiden Sie, welche Behandlung Sie wünschen.

Unser Behandlungsspektrum für Kinder und Jugendliche

  • Korrektur der Zahn- und Kieferfehlstellung mit herausnehmbaren und festen Spangen
  • Funktionskieferorthopädische Behandlung (Bionator/Aktivator) zur Aktivierung der körpereigenen Kraftquellen wie Kau-, Lippen-, Zungen- und Wangenmuskulatur für eine korrekte Kieferlage
  • Kieferorthopädische Frühbehandlung für die Schaffung normaler Entwicklungsbedingungen für Zähne und Kiefer
  • Mundvorhofplatten für das Abgewöhnen schädlicher Gewohnheiten (z. b. Daumenlutschen) im Kleinkindalter
  • Lückenhalter, bei frühzeitigem Verlust von Milchzähnen